Sponsoring

Sponsoring

Wir engagieren uns auch jenseits unserer Fachgebiete und suchen förderungswürdige Projekte im sozialen und kulturellen Bereich. Lokale Organisationen und Stiftungen, die sich idealerweise in der Jugendarbeit engagieren, haben besonders große Chancen, eine Spende von uns zu erhalten. Doch auch zum Sponsoring fachbezogener Konferenzen sind wir gerne bereit.

Folgende Projekte haben wir bereits unterstützt:

  • Ärzte ohne Grenzen – Die unabhängige Non-Profit-Organisation hat bereits den Friedensnobelpreis erhalten und leistet seit 1971 medizinische Notfallhilfe in über 60 Ländern nach Kriegen, Krisen und Katastrophen.
  • Heinz Ratz – Der Singer und Songwriter systemkritischer Songs hat das Herz auf der Zunge. Und er weiß, wovon er singt, lebte er doch selber einmal ein Jahr auf der Straße. Sein rastloses Leben gab er bei der Geburt seines Sohnes auf und tourte im März 2013 mit seiner Band „Strom und Wasser feat. The Refugees“ durch die Republik. Heinz Ratz wurde mit der Integrationsmedaille ausgezeichnet.
  • ListenAndDrum – Hinter diesem Namen versteckt sich ein Festival der besonderen Art: Versierte Schlagzeuger trommeln zwei Tage lang vor und mit dem Publikum und lassen jeden erfahren, wie es sich anfühlt, Drummer zu sein. Hochklassige Konzerte wechseln ab mit Drum-Contests und Workshops, und immer wieder dürfen die Zuschauer selber auf die Bühne kommen und ihr Können unter Beweis stellen. Ein Muss für alle Schlagzeugfans und Selbermacher!
  • Meeting C++ – Meeting C++ hat es sich zum Ziel gesetzt, eine unabhängige, europäische C++-Konferenz zu sein sowie ein internationales C++-Netzwerk zu erschaffen. C++-User sollen sich hier zu Gruppen zusammenfinden und eine Plattform zum Austausch erhalten. Um auch ein persönliches Kennenlernen zu ermöglichen, organisiert Meeting C++ regelmäßig Events und Treffen.
  • JG Jena – die Junge Gemeinde Jena ist bekannt für Ihre friedliche, und dennoch klare Haltung. Hier wird jungen Menschen eine Alternative geboten. Mit Veranstaltungen und Themenabenden können Jugendliche sich rund um den mehrfachen Preisträger Lothar König in vielfältiger Art und Weise gesellschaftlich einbringen.